PAPA.de, die Väterseite mit Hilfestellung bei Fragen rund ums Thema Papa/Eltern sein: 30.01.2017 (© Screenshots papa.de)

papa.de

Papa sein dagegen sehr ..., damit's (sprich)wörtlich nicht so schwer fällt, gibt's papa.de

Der Weg dorthin führte Michael Schöttler in der Entwicklung von der "Väter-Seite.de" über "PAPA.online" schliesslich zu "PAPA.de". Dabei stand von Beginn an eine starke und stark wachsende Gemeinschaft in einer Facebook-Gruppe und Facebook-Page im Zentrum der Kommunkation, inzwischen ist auch die Website als Marke etabliert und ging schon durch Online-Medien, Print-Medien und TV-Medien.

Kurz nach dem Start kam auch die Zusammenarbeit von e-dvertising mit Michel Schöttler bzw. der imwebsein GmbH zustande um das Logo zu gestalten und in den einzelnen Phasen weiter zu entwickeln.

Tenor und Selbstverständnis kurz in den Worten der Macher zusammengefasst: „Wir schreiben hier über unsere Erfahrungen als Papa und recherchieren Themen im Kontext der Webseite. Diese fassen wir als große Ratgeber zusammen, die jedem Vater, aber auch vielen Müttern, hilfreich sind.“

Zu finden auf ➽  https://www.papa.de/ und ➽  https://www.facebook.com/www.papa.de/